Durch den Selbstbräuner Test 2017 an 365 Tagen im Jahr mit einer perfekten Urlaubsbräune glänzen

Die Zeiten, in denen Selbstbräuner leicht an einer orangenen Farbe oder einer ungleichmäßigen Verteilung zu erkennen war, sind vorbei. Wenn Dich das bisher von der Verwendung von künstlicher Bräune abgehalten hat, haben wir eine gute Nachricht für Dich. In unserem Selbstbräuner Test 2017 haben wir festgestellt, dass auch Selbstbräuner endlich im 21. Jahrhundert angekommen sind.

Unsere Kaufempfehlung

Selbstbräuner Test 2017

St. Moriz Self Tanning Mousse

St. Tropez Self Tan Classic Bronzing Mousse

Art Naturals Naturreine Selbstbräunercreme

Academie Bronz'Express Lotion 100 ml

St. Moriz Self Tanning Mousse Medium 200ml Selbstbräuner Test 2017
St.Tropez Self Tan Classic Bronzing Mousse, 240ml Selbstbräuner Test 2017
Art Naturals Naturreine Selbstbräuner-Creme/Lotion 236 ml Selbstbräuner Test 2017
Academie Bronz'Express Lotion 100 ml Selbstbräuner Test 2017

Marke

St. Moriz

St. Tropez

Art Naturals

Vena Beauty

Nettovolumen

200 ml

240 ml

236 ml

100 ml

Anwendbarkeit

für großporige Haut nicht zu empfehlen, unisex

alle Hauttypen, unisex

alle Hauttypen, unisex

alle Hauttypen, unisex

Vorteile

Gleichmässiger und natürlicher Bräunungseffekt, einfach aufzutragen

Bräune hält mehrere Tage, Streifenfreie, kein Selbstbräunergeruch, getöntes Mousse

angereichert mit Jojobaöl zur Feuchtigkeitsspendung, einfach aufzutragen 

Sofort-Tönung, einfach aufzutragen und sehr hautverträglich, natürliche Ergebnisse

Die wichtigsten Fragen rund um das Thema Selbstbräuner

Was es bei der Anwendung von Selbstbräuner zu beachten gibt

Das Wichtigste bei der Vorbereitung ist, wie unser Selbstbräuner Test 2017 zeigt, das Peeling der Haut und das Eincremen mit Feuchtigkeitspflege. Denn sehr häufig sind es abgestorbene Hautschuppen, welche auch das Ergebnis insgesamt fleckig erscheinen lassen.

Der beste Selbstbräuner im Test zeigt, dass es aktuell möglich ist, einen natürlichen Hautton zu erzielen - auch ohne eine zweite Schicht aufzulegen. Zudem färben die getesteten Produkte so gut wie nicht mehr ab, was die Auswahl der Kleidung ebenfalls nicht mehr behindert.

Empfehlenswert für einen Selbstbräuner ist es, im Gesichtsbereich die Produkte mit einem Schwämmchen aufzutragen. Die Ergebnisse fallen dadurch wesentlich natürlicher aus.

Gibt es Alternativen zu den klassischen Lotionen zum Selbstbräunen?

Wie der Selbstbräuner Test 2017 zeigt, ist künstliche Bräune mittlerweile als Mousse, Selbstbräuner Spray oder Creme erhältlich. Guter Selbstbräuner sollte sich jedoch immer in einem gleichmäßigen Film auftragen lassen, der nicht zu einem Spannungsgefühl auf der Haut führt.

Welche Inhaltsstoffe sind in Selbstbräunern enthalten?

Selbstbräuner geraten immer wieder in den Verdacht, schädliche Substanzen zu enthalten. Wie unser Selbstbräunungscreme Test gezeigt hat, handelt es sich bei schädlichen Stoffen so gut wie immer um Entdeckungen, die erst bei Langzeitstudien gemacht wurden. Meist verschwinden diese Stoffe bereits nach kurzer Zeit aus den Inhaltsstoffen und werden auch auf den Verpackungen durch Zusätze wie Selbstbräuner ohne dha gekennzeichnet.

Die vier aktuell beliebtesten Selbstbräuner

St. Moriz Self Tanning Mousse - Leicht aufzutragende Mousse, die auch bei sehr heller Haut nicht zu unnatürlichen Ergebnissen führt. Jedoch ist die Farbe nach spätestens zwei Duschen wieder verschwunden.

St. Tropez Self Tan Classic Bronzing Mousse - Der Vorteil dieses Produkts liegt in der sehr gleichmäßigen Bräune. Im Gegenzug ist eine langwierige Vorbereitung und Einwirkzeit erforderlich, bis Du das Ergebnis auch wirklich bei der nächsten Party präsentieren kannst.

Art Naturals Naturreine Selbstbräuner- Creme/Lotion - Pluspunkte erhält dieses Produkt im Selbstbräuner Test 2017, da es wirklich für alle Hauttypen geeignet ist. Für das Auftragen solltest Du jedoch bereits über Erfahrung mit Selbstbräunern verfügen, um Flecke zu vermeiden.

Academic Bronz'Express Lotion 100 ml - Dieser Selbstbräuner verfügt über eine sehr flüssige Konsistenz, die sich auch bei trockener Haut leicht auftragen lässt. Das Ergebnis wirkt natürlich, erweist sich aber aufgrund der Erneuerung nach 2 bis 3 Tagen als sehr pflegeintensiv.

Vergleich von vier der besten Selbstbräuner

St. Moriz Self Tanning Mousse

Was beim St Moriz Selbstbräuner Test sofort auffällt, ist die Textur des Selbstbräuners. Hierbei handelt es sich um eine Mousse. Dieses verfügt über kleine Luftblasen, welche ein leichtes Auftragen begünstigen sollen. Hierbei zeigt sich jedoch, dass Du bereits über Erfahrungen im Auftragen von künstlicher Bräune verfügen solltest.

Dies beginnt bei der Vorbereitung, die durchaus umfangreich ist. Abgestorbene Hautschüppchen solltest Du vor der Verwendung des Selbstbräuners restlos mit einem Peeling entfernen. Zusätzlich ist auch ein Eincremen vorteilhaft, um die Haut so glatt wie möglich zu machen. Das erleichtert das Einziehen der Self Tanning Mousse und vermeidet fleckige Ergebnisse. Entfällt diese Vorbereitung, waren Streifen speziell im Gesicht und an den Beinen zu beobachten.

Ein Pluspunkt des Produkts ist die Farbe der Mousse, welche selbst bei sehr heller Haut nicht unnatürlich wirkt. Die Länge der Farbe ist im Test sehr unterschiedlich ausgefallen. Während einige Tester bereits nach zwei Duschen wieder blasser wurden, hielt die Farbe bei anderen bis zu einer Woche lang.

Eine weitere Besonderheit, die uns beim Test Selbstbräuner St. Moriz aufgefallen ist, zeigt sich bei Hautstellen, die zu größeren Poren neigen. Hier hat sich der Selbstbräuner deutlich stärker abgesetzt, was zur Pünktchenbildung auf den Beinen oder auch im Gesicht führt. Bei einem makellosen Teint ohne vergrößerte Poren war dieses Ergebnis jedoch nicht zu beobachten.

Angeboten wird dieses Produkt, wie der Selbstbräuner Test 2017 zeigt, in unterschiedlichen Varianten. Neben den bereits bekannten Farbtypen, bestehend aus Medium und Dark, gehören dazu auch Angebote, bei denen ein Handschuh zum Auftragen des Mousses bereits enthalten ist. Dieser sorgt dafür, dass Deine Hände sauber bleiben und nicht eine sehr viel stärkere Bräune aufweisen als der Rest des Körpers.

St. Moriz Self Tanning Mousse Medium 200ml Selbstbräuner Test 2017

St. Moriz Self Tanning Mousse Medium 200ml

Pro

  • in verschiedenen Farbtönen erhältlich
  • einfaches Auftragen
  • angenehmer Duft
  • auf Wunsch Handschuh zum Auftragen erhältlich

Kontra

  • neigt ohne vorbereitete Haut zu Streifenbildung
  • für großporige Haut nicht zu empfehlen

​St. Tropez Self Tan Classic Bronzing Mousse

St.Tropez Self Tan Classic Bronzing Mousse, 240ml Selbstbräuner Test 2017

St.Tropez Self Tan Classic Bronzing Mousse, 240ml

Der St Tropez Selbstbräuner gehört zu den Produkten, die allein durch die moussige Konsistenz bereits Deine Neugier wecken werden. Beim Auftragen hat sich jedoch gezeigt, dass eine entsprechende Vorbereitung unumgänglich für natürliche Ergebnisse ist.

Empfohlen wird sogar, Peeling und Eincremen ganze 24 Stunden im Vorfeld zu erledigen. Dies zeigt, dass sich dieses Produkt nur eingeschränkt für eine dauerhafte künstliche Bräune eignet.

Wenn Du Dich für den Selbstbräuner St Tropez entscheidest, darfst Du auch nach dem Auftragen nicht ungeduldig werden. Denn die Mousse muss ganze 4 bis 8 Stunden einziehen. Dies geschieht, wie unser Test zeigt, am besten über Nacht, da Du die Reste der Farbe so am Morgen direkt abduschen kannst. Nach dem Abtrocknen zeigt sich dann das endgültige Ergebnis.

Der vom Hersteller versprochene Bronzeton hängt stark vom jeweiligen Ausgangston der Haut ab. Hier zeigt sich, dass einige Tester durchaus einen leichten Orangeton auf der Haut feststellen müssen. Dieser entlarvt Deine Bräune leider schnell als künstlich, weshalb es durchaus Sinn macht, die Entwicklung des Farbtons auf Deiner Haut zuerst auf einer unauffälligen Hautstelle zu testen.

Wie auch bei anderen Selbstbräunern lässt sich auch bei diesem Produkt ein deutlich künstlicher Geruch nicht vermeiden. Wer diesen nicht mag, sollte daher unbedingt die Fenster im Bad öffnen. Leider verfliegt dieser Geruch auch bis zum Abduschen nicht so schnell. Positiv ist dagegen, dass eine Schicht der Bräunungsmousse bereits ausreichend ist, um deutliche Ergebnisse zu erzielen. Ein zweites Auftragen kannst Du Dir daher sparen.

Pro

  • einmaliges Auftragen reicht
  • Bräune hält mehrere Tage
  • einfaches Auftragen

Kontra

  • lange Vorbereitung
  • Farbton von der Hautfarbe abhängig

Art Naturals Naturreine Selbstbräuner- Creme/Lotion

Der Art Naturals Selbstbräuner soll laut Hersteller wirklich für alle Hauttypen geeignet sein. Im Test zeigt sich, dass diese Aussage wirklich nicht übertrieben ist, da auch sensible Hauttypen nicht zu Ausschlag oder anderen unerwünschten Reaktionen neigen. Bei trockener oder auch fettiger Haut empfiehlt sich jedoch ein Peeling, da dies auch die Ergebnisse des Selbstbräuners auf der Haut insgesamt gleichmäßiger ausfallen lässt.

Die enthaltenen natürlichen Substanzen fühlen sich auf der Haut sehr gut an und verhindern ein Spannen oder auch das Austrocknen der Haut. Dies ist auch bei Testern zu beobachten, die zuvor Probleme mit spannender Haut nach dem Gebrauch von Selbstbräuner hatten.

Im Vergleich zu anderen Produkten im Selbstbräuner Test 2017 ist ein deutlich künstlicher Geruch beim Auftragen wahrzunehmen. Hier hilft nur Nase zu und durch - oder wenn Du über ein Fenster im Bad verfügst, dieses zu öffnen.

Weiterhin ist es von Vorteil, wenn Du den Selbsbräuner komplett einziehen und trocknen lässt. Nur so kannst Du sicherstellen, dass das Produkt nicht abfärbt.

Im Test hieß dies, durchaus mit der Menge an Lotion zu experimentieren, um wirklich gleichmäßige Ergebnisse zu erzielen. Sehr hilfreich war dafür der im Lieferumfang enthaltene Handschuh. Dieser sorgt für eine bessere Verteilung und dass die Finger garantiert sauber bleiben.

Der endgültige Farbton hängt jedoch weiterhin stark von Deinem natürlichen Hautton ab. Vereinzelt war daher eine ins Orange reichende Farbe zu beobachten.

Leider ließen sich auch bei erfahrenen Testern Flecken auf der gepeelten Haut erkennen. Daher solltest Du, wenn die künstliche Bräune für einen bestimmten Anlass wie eine Party oder Hochzeit geplant ist, unbedingt eine Probe machen, um am großen Tag Deine gesammelten Erfahrungen beim Auftragen mit einfließen zu lassen.

Art Naturals Naturreine Selbstbräuner-Creme/Lotion 236 ml Selbstbräuner Test 2017

Art Naturals Naturreine Selbstbräuner-Creme/Lotion 236 ml

Pro

  • Lotion lässt sich leicht auftragen
  • für alle Hauttypen geeignet
  • zeigt auch mit einer Schicht bereits gute Ergebnisse

Kontra

  • Farbton hängt vom Hautton ab
  • Neigt auch mit Peeling zu Fleckenbildung

​Academic Bronz'Express Lotion 100 ml

​Academie Bronz'Express Lotion 100 ml Selbstbräuner Test 2017

Academie Bronz'Express Lotion 100 ml

Trotz des versprochenen Bronzefarbtons neigt dieser Selbstbräuner im Test überhaupt nicht zum Abfärben. Das erleichtert es, sich bei der Wahl der Kleidung nicht nach der künstlichen Bräune auf dem Körper richten zu müssen.

Die Konsistenz des Selbstbräuners ist sehr flüssig. Das erleichtert das Auftragen besonders für Personen, die bisher nur wenig Erfahrung mit der künstlichen Bräune gesammelt haben.

Die Vorbereitung der Haut durch Peeling und Eincremen lässt sich jedoch auch durch die dünnflüssige Lotion nicht vermeiden. Du solltest daher vor der Anwendung ausreichend Zeit einplanen. Gleiches gilt auch für den Zeitraum bis zum Endergebnis. Hier können durchaus mehrere Stunden vergehen, weshalb Du das Produkt am besten am Vortag einer Party auftragen solltest.

Leider hält die erzielte Bräune nicht sehr lange. Vielfach berichten die Tester, dass die Bräune bereits nach dem ersten Duschen deutlich blasser erscheint. Beim Auftragen der Lotion auf das Gesicht ist es sinnvoll, statt der Hände ein Kosmetikschwämmchen zu verwenden. Denn mit diesem ist es einfacher, wirklich alle Stellen wie zum Beispiel die Nasenflügel mit ausreichend Selbstbräuner zu bedecken.​

Im Test zeigt sich, dass es sich durchaus auszahlt, bei einem fleckigen Ergebnis dennoch am Ball zu bleiben und dem Produkt eine zweite Chance zu geben. Denn die Ergebnisse fallen unabhängig vom Hautton immer sehr natürlich aus. Mit etwas Fingerspitzengefühl und Übung entstehen Ergebnisse, die wirklich mit einer gesunden Urlaubsbräune zu vergleichen sind.​

Pro

  • einfaches Auftragen
  • natürliche Ergebnisse
  • färbt nicht ab

Kontra

  • beim Gesicht ein Schwämmchen verwenden

Wie oft sollte Selbstbräuner verwendet werden? Und wie kannst du Selbstbräuner entfernen?

Prinzipiell ist es möglich, wie der Bräunungscreme Test zeigt, Selbstbräuner das gesamte Jahr über zu verwenden. Sehr viel wichtiger ist es jedoch, die Frage zu klären: wie länge hält Selbstbräuner? 

Hier zeigen sich auch bei der besten Bräunungscreme Unterschiede zwischen dem Auftragen mit einem Selbstbräuner Handschuh und dem Auftragen per Hand. Der Handschuh bietet die deutlich besseren Ergebnisse und erweist sich zudem als sehr gute Methode, um fleckiger Haut vorzubeugen.

Für das Entfernen der Selbstbräuner ist eine Dusche am effektivsten. Waren die Ergebnisse gleichmäßig, gilt das ebenfalls für das Entfernen der Selbstbräuner.​

Fazit

Bester Selbstbräuner für uns ist die Academic Bronz'Express Lotion, die Dir eine natürliche Bräune verleiht und zudem sehr leicht aufgetragen werden kann. Wenn das Geld also mal wieder nicht für eine spontane Reise in den Süden reicht, ist es durchaus einen Versuch wert, hier mit dem deutlich günstigeren Selbstbräuner der attraktiv gebräunten Haut auf die Sprünge zu helfen.

Mit unserem Selbstbräuner Test 2017 konnten wir hoffentlich endlich die folgende Frage beantworten: wie funktioniert Selbstbräuner? Viel Spaß!

Column 1

Column 2

Column 3

Column 4

Bilder: Amazon.de

Related Posts
No related posts for this content