Für ein Visum für Kanada einfach das Internet und nicht die Botschaft besuchen

Die Mischung aus europäischem Flair in Kombination mit der atemberaubenden Schönheit der Natur des nordamerikanischen Kontinents hat Kanada in den letzten Jahren von einem Geheimtipp zu einem der beliebtesten Ziele für Fernreisen werden lassen. Alles, was zwischen diesen Reiseplänen und einer legalen Einreise steht, ist das Visum für Kanada.

Diese kann klassisch bei der kanadischen Botschaft in Deutschland oder sehr viel bequemer über das Internet beantragt werden. Am einfachsten erfolgt dies bei einem Besuch der Webseite etacanadaonline.com. Hier sind die Besucher nur drei einfache Schritte davon entfernt, bald über die notwendige Einreiseerlaubnis für Kanada zu verfügen.

Worin unterscheidet sich die ETA von einem regulären Visum?

Viele Kanadaurlauber sind leider noch in der Annahme, für eine Reise kein Visum zu benötigen. Dies ist für viele Bewohner der Europäischen Union grundsätzlich richtig.

Für eine Dauer von bis zu sechs Monaten ist für einen Aufenthalt in Kanada kein Visum erforderlich. Bei einer Electronic Travel Authorization oder kurz ETA handelt es sich im Fall von Kanada daher nicht um ein klassisches Visum für den Aufenthalt, sondern vielmehr eine Einreiseerlaubnis.

Der Hintergrund dieser Maßnahme ist eine bessere Kontrolle aller Einreisenden, um diese bereits vor dem Eintreffen in Kanada zum Beispiel auf einen terroristischen Hintergrund zu überprüfen. Die ETA wird jeweils von der kanadischen Regierung bzw. deren Vertretungen in den jeweiligen Ländern erteilt. Um die dort arbeitenden Mitarbeiter zu entlasten und gleichzeitig die Wartezeiten zu verkürzen, werden die Einreisegenehmigungen mittlerweile bevorzugt komplett online über das Internet erteilt.

Jedoch ist auch mit diesem Schritt für die Beantrager Mühe und eine eigene Recherche verbunden. Das ändert sich mit der von etacanadaonline.com angebotenen Dienstleistung, die wertvolle Freizeit einspart und auch den Behörden die Arbeit erleichtert.

Eine elektronische Einreiseerlaubnis bereits mit drei einfachen Schritten erhalten

Die Reiseplanung erfordert heute auch aufgrund der erhöhten Sicherheitsanforderungen an Flugreisende einen größeren Aufwand als noch vor wenigen Jahren. Wer kurzfristig plant zu verreisen, kann sich mit der Beauftragung des hier vorgestellten Dienstleisters wertvolle Zeit einsparen. Auf der Webseite stehen den Reisenden alle Informationen zu einer ETA für Kanada sowie alle dafür benötigten Formulare zur Verfügung. Der Anbieter hat die Antragstellung so vereinfacht, dass hierfür nicht mehr als drei Schritte erforderlich sind.

Der erste Schritt erfordert nur einen Zugang zum Internet sowie einen gültigen Reisepass. Das Antragsformular auszufüllen ist danach ein Kinderspiel. Da die Nummer des Reisepasses angegeben wird, erfolgt eine Identifizierung automatisch, was eine persönliche Unterschrift oder andere Identifikationsmerkmale überflüssig macht. Sollten dennoch Fragen aufkommen oder andere Unklarheiten vorhanden sein, bietet dieser Dienstleister eine deutschsprachige Hotline an. Hier erhalten die Beantrager schnelle Hilfe, um die weiteren Schritte bis zum ETA Visum für Kanada durchführen zu können.

Der zweite Schritt umfasst die Bezahlung der Dienstleistung. Da dieser die Formulare direkt an die Botschaft weiterleitet, erfolgt die Bearbeitung in der Regel sehr viel schneller. Die Angestellten dort verfügen über alle notwendigen Unterlagen und müssen somit die Bearbeitung nicht vorzeitig abbrechen. Ein großer Vorteil dieser engen Zusammenarbeit ist, auf kurzfristige Veränderungen schnell reagieren zu können. Mit der Inanspruchnahme dieser Dienstleistung können sich die Beantrager somit immer sicher sein, allen aktuellen Anforderungen zur Erteilung eines Einreisevisums gerecht zu werden. Bezahlt werden kann entweder per Sofortüberweisung oder Kreditkarte. Das beschleunigt den Prozess noch zusätzlich und ermöglicht es die Reiseplanung schnell zu konkretisieren.

Der dritte Schritt besteht aus dem Zusenden der Autorisierung. Hierfür ist lediglich eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich. An diese wird das Dokument übersendet. Trotz der digitalen Zustellung ist das ETA Visum unverändert gültig und kann für die Einreise verwendet werden.

Insgesamt ist es dank dieses Services so einfach wie noch nie, sowohl geschäftlich als auch privat auch kurzfristige Reisepläne zu verwirklichen. Wer etwa einen Angehörigen oder Freund in Kanada überraschen möchte, kann dies ebenso rasch in die Tat umsetzen als auch selbst in einer kanadischen Niederlassung nach dem Rechten zu sehen. Das Visum ist somit kein Faktor mehr, der diesen Plänen im Wege steht.

Wissenswerte Fakten rund um die Inanspruchnahme dieser Dienstleistung

Die Plattform etacanadaonline.com stellt alle notwendigen Formulare und Informationen zur Verfügung, um ein ETA Visum zu beantragen. Im Anschluss wird dieses an die zuständigen Behörden weitergeleitet. Diese haben jeweils das letzte Wort und können - wenn die Voraussetzungen nicht erfüllt sind - die Vergabe des Visums verweigern.

Allein diese Dienstleistung in Anspruch zu nehmen, ist somit keine 100 % Garantie, eine positive Entscheidung zu erhalten.

Fazit

Innerhalb von 72 Stunden ein Visum für Kanada in den Händen zu halten ist dank diesem Dienstleister endlich kein Wunschtraum mehr.

Kompetenter Service, einfach auszufüllende Formulare und eine zuverlässige Weitergabe an die zuständigen Stellen machen es einfach, sich auch in Zukunft immer wieder die Dienste von etacanadaonline.com zu sichern.